NexxtWert Score

Um es deutlich zu machen: Für alle Beteiligten müsste einsichtig sein, dass der Unternehmenswert Voraussetzung für eine Unternehmensnachfolge ist. Sei es  ein Management Buy Out, ein Management Buy In oder ein Unternehmensverkauf. Aber der Unternehmenswert spielt auch dann eine Rolle, wenn das Unternehmen  an die Kinder weitergegeben werden soll. Vor allem dann, wenn für den Unternehmer eine Rente zu vereinbaren ist. Tatsche ist aber auch, dass alle an der Nachfolge Beteiligten eine markant unterschiedliche Sicht auf diesen Wert haben. Deshalb ist es von großer Bedeutung, eine objektive Einschätzung dieses Wertes unter allen Beteiligten zu erreichen.

NexxtConsult GmbH hat dafür  ein Scoringmodell (NWS*) – in Anlehnung an das Institut für Vermögensentwicklung von Prof. Max Otte – entwickelt. Es  basiert auf verschiedenen in der eigenen Praxis bewährten Methoden und Vorgehensweisen, die als kritische Erfolgsfaktoren einer NexxtWertanalyse (NWA) im Internet abrufbar sind.

Der NWS ermittelt den Unternehmenswert aus dem Inneren des Unternehmens heraus, bestimmt also aus den Erfolgsfaktoren die Wirtschaftskraft für die Zukunft. Er gibt Antwort auf die Fragen:

Ist das Unternehmen für die Zukunft gerüstet?  Oder anders ausgedrückt, kann der Unternehmer seinem Nachfolger mit gutem Gewissen das Unternehmen in Relation zum Unternehmenswert übertragen.

Im Mittelpunkt der Bewertung werden neben Finanzkennzahlen (quantitative Faktoren) die qualitativen Erfolgsfaktoren des Unternehmens über ein Punktesystem bewertet.

Den Einstieg in den NWS ermöglicht NexxtConsult dem Unternehmer eine Selbsteinschätzung aller relevanten Erfolgsfaktoren seines Unternehmens über das Internet. Diese Selbsteinschätzung ist für den Unternehmer persönlich kostenlos. Es besteht auch die Möglichkeit, die Einschätzung durch Mitglieder seines Managements ebenfalls durchführen zu lassen. Vorausgesetzt, sie sind frühzeitig in den Nachfolgeprozess eingebunden. Ein Vergleich der verschiedenen Nutzwerte ist ein erster Schritt in Richtung Objektivität und zeigt Handlungsbedarf dort auf, wo die Einschätzung der Erfolgsfaktoren und/oder die Nutzwertkurven markant auseinander driften. Allein diese von NexxtConsult angebotene Methode hat für das Unternehmen einen hohen Wert, unabhängig davon, ob schon eine Nachfolge ansteht oder nicht. Erfährt er doch, welche Faktoren für eine Unternehmensnachfolge relevant sind. Da der Nachfolgeprozess durch den Unternehmer frühzeitig eingeleitet werden sollte, gibt die oben beschriebene NexxtWertanalyse die Möglichkeit, den Unternehmenswert zu verbessern, wenn es dem Unternehmer gelingt, kritische Erfolgsfaktoren in aller nächster Zukunft zu verbessern.

Der nächste Schritt wäre dann gemäß abgebildetem Prozessmodell das Gespräch mit dem Unternehmer über seine Vorstellungen zur Nachfolge. NexxtConsult biete auch dieses Gespräch kostenlos an.

In diesem Gespräch wird die Zielsetzung für die Nachfolge erarbeitet. In den Modulen 1 bis 3 analysiert NexxtConsult das Unternehmen unter Anwendung seines Scoringmodells (NWS). Die wesentlichen Analysefaktoren sind: ·       Strategie und Führung ·        Geschäftsmodell ·        Unternehmensprozesse ·        Finanzkennzahlen ·        Unternehmensentwicklung Hierzu hat NexxtConsult einen sehr detaillierten Frage- und Analysebogen zu den oben genannten Kriterien erstellt, der in einer Prüfung vor Ort durch die Berater zum Einsatz kommt.

Das Ergebnis ist die Darlegung des Unternehmenspotenzials, das auch den „gefühlten“ Unternehmenswert des Unternehmers verifiziert oder falsifiziert.  In der Folge wird ein konkreter Nachfolgevorschlag erarbeitet, dessen Umsetzung NexxtConsult auf Wunsch des Unternehmers begleitet.